Beitragssprechung – Personelles – Performancepreis Schweiz – Beitragsfeier – Jubiläum 2019 – Nächster Eingabetermin

Das Aargauer Kuratorium sprach Werk- und Lektoratsbeiträge Literatur und Theater. – Der Grosse Rat hat ein neues Mitglied ins Kuratorium gewählt. – Der Performancepreis Schweiz wird dieses Jahr in Basel vergeben. – Am 1. November 2018 findet die Beitragsfeier statt. – 50 Jahre Aargauer Kulturgesetz und Aargauer Kuratorium. - Die nächsten Eingabetermine sind der 30. September und der 15. Oktober 2018.

Beitragssprechung: 18. September 2018

An der letzten Plenumssitzung sprach das Aargauer Kuratorium fünf Werkbeiträge und einen Lektoratsbeitrag im Bereich Literatur. Zwei Werkbeiträge gehen an Theaterschaffende. Im Jurybericht wird die Vergabe begründet und die Beitragsempfangenden werden kurz vorgestellt. Zudem behandelte das Plenum Gesuche aus den Fachbereichen Film, Klassik sowie Jazz und Rock/Pop.

Neue Kuratorin für Bildende Kunst und Performance

Der Grosse Rat des Kantons Aargau hat am 28. August 2018 die Kuratorin und Kunstvermittlerin Susanne König als neues Mitglied ins Kuratorium gewählt. Sie ersetzt Patrizia Keller, die auf Ende Jahr zurücktritt.

Einladung zum Performancepreis Schweiz 2018

In diesem Jahr wird der nationale Preis für Performancekunst in Basel vergeben. Nachdem im letzten Jahr die Veranstaltung in Zürich stattfand, wird der Performancepreis Schweiz am Samstag, 13.Oktober 2018 in Basel verliehen. Im kommenden Jahr findet er im Aargauer Kunsthaus in Aarau statt.

Beitragsfeier 2018

Am Donnerstag, 1. November 2018 übergibt das Aargauer Kuratorium im Kulturhaus Odeon in Brugg seine Werk- und Förderbeiträge sowie die Atelieraufenthalte an 24 Künstlerinnen und Künstler in den Sparten Musik, Literatur, Theater und Tanz, Film sowie Bildende Kunst. Gast an der Feier ist der Filmemacher und Produzent Samir.

Jubiläum 2019: 50 Jahre Aargauer Kulturgesetz und Aargauer Kuratorium

Im kommenden Jahr wird das Aargauer Kuratorium 50 Jahre alt. Dieses halbe Jahrhundert Aargauer Kulturgesetz und Aargauer Kuratorium soll gefeiert werden, mit dem Ziel, die Relevanz staatlicher Kulturförderung einer breiteren Öffentlichkeit in Erinnerung zu rufen. Das runde Jubiläum soll aber auch Anlass sein, auf die konkreten Aufgaben des Fachgremiums aufmerksam zu machen und kritisch zu erörtern. Dazu planen wir ein Jubiläumsprogramm, das aus einem musikalisch-szenischen Festakt am 1. April 2019, einem Buch sowie Veranstaltungen in den Regionen besteht.

Nächster Eingabetermin: 30. September und 15. Oktober 2018

Der kommende Eingabetermin für Gesuche in den Sparten Literatur, Theater und Tanz, Jazz und Rock/Pop, Klassik sowie für Regionale Kulturveranstalter ist der 15. Oktober 2018. Für diverse Eingabemöglichkeiten im Bereich Bildende Kunst und Performance sowie Film gilt der 30. September 2018. Informationen zu den Fachbereichen und den verschiedenen Eingabemöglichkeiten finden Sie hier. Für die Eingabe nutzen Sie bitte ausschliesslich das digitale Gesuchportal.