Jurybericht

Christine Aufderhaar

Geburtsjahr, Ort
1972, Berlin
Fachbereich
Klassik

Die bekannte Aargauer Filmmusikkomponistin Christine Aufderhaar ist eine der führenden und bestvernetzten Frauen in diesem Genre. Schwerpunktmässig ist sie im deutschen Sprachraum tätig. Sie möchte sich verstärkt Kompositionen für Chor und auch für Symphonieorchester widmen und sich dabei von der Filmmusik etwas lösen. Verschiedene ihrer klassisch ausgerichteten Werke wurden bereits in der Schweiz und in Deutschland uraufgeführt. Bei den geplanten Chorwerken wird sie sich intensiv mit Texten des Aargauer Autors Paul Haller auseinandersetzen. Diese und auch Texte der deutschen Lyrikerin Charlotte von Ahlefeld wird sie vertonen. Ihre bislang erschienenen Kompositionen sind fein gezeichnet, prägen sich ein mit grossen, aber schlichten und doch dramatischen Gesten und treffen immer den richtigen emotionalen Ton. Das Aargauer Kuratorium freut sich, einen Förderbeitrag an Christine Aufderhaar zu vergeben, und ist gespannt auf die entstehenden Werke der Komponistin.
Markus J. Frey